Über uns

Unser Team stellt sich vor


Unser starkes authentisches Team bietet ein breites Qualifikationsspektrum um möglichst jeder/m Besucher*in einen adäquaten Ansprechpartner*in zu bieten.

Unsere hauptamtlichen Mitarbeitenden

Marcel Pier

-Einrichtungsleiter-

(Er/Ihm)


Hi, ich bin Marcel.

Ich wurde im Mai 2015 beauftragt, eine neue Jugendfreizeitstätte in Wellinghofen aufzubauen. Die Herausforderung dabei etwas ganz Neues gestalten zu dürfen ist für mich bis heute ein ganz interessantes Erlebnis. Seit Januar 2016 gibt es die offene Kinder- und Jugendarbeit im Pastoralverbund am Phönixsee. Dazu gehören die JFS-Wellinghofen als Haupteirichtung, der Jugendtreff Herz Jesu als Außenstelle für den Sozialraum am Hörder Neumarkt und die AJA-Wellinghofen, die im gesamten Stadtbezirk Hörde unterwegs ist, um die jungen Menschen aufzusuchen, die den offenen Einrichtungen fernbleiben.


Das Wichtigste für mich sind die vielen jungen Menschen, die täglich unsere Häuser besuchen! Der Kontakt auf Augenhöhe bestimmt unsere inhaltlichen Ansätze. Die Aus- und Weiterbildung angehender Pädagogen ist mir ebenfalls sehr wichtig. Ich freue mich regelmäßig über die vielen interessierten angehenden Pädagogen, die unsere Einrichtungen dazu nutzen, um sich praktische Eindrücke zu verschaffen und die pädagogische Professionalität weiterzuentwickeln.


Bevor ich nach Wellinghofen gekommen bin, habe ich ca. 5 Jahre den Jugendtreff "Bernwards" in der südlichen Stadtmitte geleitet.

Vor meiner pädagogischen Laufbahn habe ich eine handwerkliche Ausbildung zum Orgel- und Harmoniumbauer in Werl und Ludwigsburg absolviert.


Als ausgebildeter Kirchenmusiker habe ich außerdem an den Wochenenden einen ganz tollen Nebenjob als Organist in den Kirchengemeinden des Dortmunder Südens.

Kontakt

Eva Maria Strauch

-stellv. Einrichtungsleiterin-

(Sie/Ihr)


Hi!

Mein Name ist Eva Strauch und ich bin nun seit März 2016 mit dabei.

Als gelernte Gemeindepädagogin und Sozialarbeiterin bin ich in der Jugendfreizeitstätte mit einer vollen Stelle eingestellt.


Mir macht die Zusammenarbeit mit den Kindern und dem Team viel Spaß, besonders die verschiedenen Projekte und die Vielfalt der Menschen, denen man begegnet. Ansprechpartnerin bin ich für die O.T Heilig Geist/ Jugendfreizeitstätte Wellinghofen und die T.o.T Herz Jesu in Dortmund Hörde, sowie für das Projekt der Jugendfreizeitstätte Wellinghofen, dass der aufsuchenden Jugendarbeit (AJA) im Stadtbezirk Hörde.


Zusätzlich leite ich das Projekt der geschlechterreflektierenden Arbeit namens "Eine Welt, die uns gefällt" und thematisiere in Projektstunden mit den Jugendlichen Fragen rund um die Pubertät, Gender und Geschlechtervielfalt, sowie Sexualität.


Jugendfreizeitstätte ist für mich ein Ort der Begegnungen schafft, Zusammenhalt fördert und Kommunikationen jeglicher Art ermöglicht.




Kontakt

Daniel Vogel

-Mitarbeiter-

Projektleitung

(Er/Ihm)


Hallo Zusammen,

Ich heiße Daniel, bin 26 Jahre alt und arbeite seit Februar 2020 in der JFS. Seit November 2020 bin ich als Elternzeitvertretung mit einer halben Stelle hier eingestellt. Neben meiner Arbeitsstelle in der Jugendfreizeitstätte, studiere ich momentan Soziale Arbeit in Bochum.


Besonders Spaß macht mir an meiner Arbeit das Spielen und die Unterhaltung mit den Kindern und Jugendlichen. Selbst wenn es mal nichts Besonderes zu erzählen gibt, bereitet es mir Freude, einfach mit euch an der Theke zu „chillen“. Neben der alltäglichen Arbeit in der JFS Wellinghofen, der Teil offenen Tür in Hörde und der aufsuchenden Jugendarbeit in Hörde, biete ich dadurch, dass ich in meiner Freizeit privat Musik mache und wir durch das Studio in der JFS die Möglichkeit dazu haben, Musikangebote für euch an. Hier kann ich euch die Grundlagen der digitalen Musikproduktion,

des Texte schreibens und der digitalen Bearbeitung von Gesang beibringen.


Vor meiner Zeit in der JFS habe ich 2 Jahre lang als Honorarkraft in einer offenen Ganztagsschule in Lünen gearbeitet.

Jugendfreizeitstätte bedeutet für mich sich auszutauschen, sich kennen – und voneinander lernen zu können und generell einfach eine gute Zeit miteinander verbringen zu können.

Ich freue mich auf euch!





Kontakt

Katharina Rotgeri

-stellv. Einrichtungsleiterin-

(Sie/Ihr)


In Elternzeit.



Jakob Lyre

-Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst-

(Er/Ihm)


Hey!

Ich bin Jakob Lyre und mache hier in der JFS Wellinghofen für ein Jahr meinen Bufdi. Ich bin 17 Jahre alt und habe im Frühjahr 2021 mein Abitur am Mallinckrodt-Gymnasium gemacht.

In der JFS in Wellinghofen und in der ToT Hörde sowie der AJA Hörde möchte ich mich nun weiterentwickeln und freue mich, helfen zu können und Kontakt zu euch aufzubauen. Ich war selber schonmal Teil einer Jugendgruppe und fand es damals so toll, dass ich es jetzt weiterführe. Was besonders toll ist, ist dass man nie weiß, was am nächsten Tag auf einen wartet.

Wir sehen uns in Wellinghofen oder Hörde!

Kontakt

Unsere freiberuflichen Mitarbeiter*innen

Marie Christin Frische

-Mitarbeiterin-

-Ehrenamtskoordinatorin-

(Sie/Ihr)


Palim palim !

Mein Name ist Marie Christin Frische. Ich arbeite seit Februar 2017 neben dem Studium in der JFS.

Ich studiere mit großer Freude Wirtschaftswissenschaften an der TU-Dortmund. Meine Freizeit verbringe ich mit zahlreichen ehrenamtlichen Engagements und dem Treffen meiner Freunde. Außerdem singe ich in einer Band, die ihren Grundbaustein vor den Pforten Wellinghofens fand.

Bereits jetzt sollte klar sein, dass mein Interessenfeld breit gefächert ist. Die soziale und pädagogische Arbeit bietet mir persönlich den perfekten Ausgleich zum Studium.


Ich schätze besonders an der Arbeit, dass ich in einem großartigen Team, jeden Tag bereichert werde und mich voll ausleben kann in vielseitigen Arbeitsfeldern die mir sonst kein Arbeitgeber bieten kann. So bin ich besonders engagiert bei den Bastelprojekten, die von mir vorbereitet und durchgeführt werden und der Arbeit mit den sozialen Medien wie z.B. unserer Facebookseite.

 

Kontakt

Corinna Müller

-Mitarbeiterin-

(Sie/Ihr)


Halli hallo alle zusammen,
ich bin Corinna, 19 Jahre alt und arbeite seit Januar 2018 in der JFS.
Begonnen hat das Ganze als ich im Oktober 2017 mit der JFS für die Firmvorbereitung das erste Mal in Taizé war (auch noch zwei weitere Male, weil es so genial dort ist :) ). Anschließend habe ich im Januar 2018 ein zweiwöchiges Schülerpraktikum gemacht. Das hat mir so viel Spaß bereitet, dass ich sofort danach als Ehrenamtliche eineinhalb Jahre tätig war und weiter mit viel Freude Honorarkraft wurde.
Die Momente mit euch motivierten mich nach meinem Abitur ab September 2020 ein zehn monatiges diakonisches Jahr in Südfrankreich zu machen, um jeden Tag mit Kindern und Jugendlichen Zeit verbringen zu können. Dort arbeitete ich in einem Kindergarten und in einer Grundschule, indem ich im Unterricht half, Englischunterricht gab, mit den Älteren verschiedene Angebote, vorallem Backangebote, machte und in einem Internat arbeitete. Seit Juli 2021 bin ich wieder da und freue mich total weiter meinen Teil in der JFS und in der ToT in Hörde beitragen zu können.
Momentan studiere ich Sonderpädagogik mit den Fächern Französisch und Deutsch in Wuppertal, um alles was mir so Spaß macht zu verbinden.
In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich als Messdienerin im Pfarrverbund am Phönix-See tätig und bereite und mache Gruppenstunden und sonst noch so alles, was so anfällt. Ansonsten treffe ich mich viel mit meinen Freunden und mache gerne, aber leider zu wenig, Sport.
Ich freue mich immer wieder auf die gemeinsame Zeit mit euch und hoffe, dass wir weitere ganz viele lustige und tolle Momente zusammen haben werden zum Beispiel bei Backangeboten!


Dorothee Doert

-Mitarbeiterin-

(Sie/Ihr)

 

Hallo zusammen!

Ich bin Doro, 21 Jahre alt und studiere zurzeit Soziale Arbeit an der FH Dortmund.

In meiner Freizeit lasse ich meiner Kreativität gern freien Lauf, sei es beim Fotografieren oder der Aquarellmalerei.

Mit großer Freude helfe ich außerdem ehrenamtlich in der Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Wellinghofen und bringe Kindern schwimmen bei.

Die Jugendfreizeitstätte ist für mich ein Ort, an dem ich helfen kann Kindern und Jugendlichen einen abwechslungsreichen Ausgleich zum Schulalltag zu ermöglichen.

Gemeinsam mit euch freue ich mich auf gemütliche Bastelnachmittage, lustige Gesellschaftsspielrunden und spanende Duelle am Kicker! 







Kontakt

Gregor

-Mitarbeiter-

(Er/Ihm)


Hallo.

Ich bin Gregor und besuche die 11. Klasse des Mallinckrodt-Gymnasiums in Dortmund.

Seitdem die JFS eröffnet wurde bin ich immer wieder gerne dort, wenn ich Zeit habe.

Ich habe die Entwicklung seit der Eröffnung miterlebt und war einer der ersten Mitarbeiter

des Konzeptes „Ehrenamt?- na klar!“. Mir macht es auch heute noch Spaß dabei zuzusehen,

wie die Kinder hier in eine Einrichtung kommen und miteinander Spaß haben.

Das ist ein wichtiger Punkt, der heutzutage immer häufiger zu kurz kommt.

Ich helfe natürlich gerne und bin auch da um eventuelle Streitigkeiten zu klären.

Außerdem betreue ich auch gerne die Kinder die in musikalischer Hinsicht aktiv werden

wollen, indem ich ihnen die vielfältigen Möglichkeiten des Kreativ-seins in unserem

Musikraum zeige und ihnen beibringe damit umzugehen.

Wenn ihr noch mehr über mich erfahren wollt, kommt doch einfach mal vorbei :P

Mohammed Araouri

-Mitarbeiter-

(Er/Ihm)


Hallo, mein Name ist Mohammed, bin 21 Jahre alt und mache zur Zeit mein Abitur. Neben meiner Schule bin ich in mehreren Vereinen ehrenamtlich engagiert und habe, nachdem ich länger in diesem Bereich tätig bin, eine Organisation, namens „das Forum Jugend“ gegründet. 


Ich freue mich sehr, ein Teil der JFS zu sein. Am meisten freue ich mich, dass ich neue Menschen aus verschiedenen Altersgruppen kennenlernen werde.

Meine Hobbys sind Kicker spielen, schwimmen und Gedichte lesen. Ich verbringe meine Freizeit mit meiner Familie und meinen Freunde.

Für Fragen bin ich immer ansprechbar.

Freundlich Grüße

Mohammed

Silas Weigand

-Mitarbeiter-

(Er/Ihm)


Moinsen,

 

ich bin Silas, 18 Jahre alt und neuerdings stolzer Student.

 

Seit 5 Jahren spiele ich Schlagzeug und Klavier und werde nun Sonderschulpädagogik und Musik an der TU-Dortmund studieren. Besondere Freude bereitet mir die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Dies ist mir aus dem Sport schon bestens bekannt, da ich seit meinem 4. Lebensjahr Teakwon-Do und Kickboxen betreibe.

 

Ich freue mich nun, das JFS Team zu unterstützen und mich mit meinen Ideen und viel Freude bei der Freizeitgestaltung einbringen zu können. Für Spaß, Essen und anregende Gespräche bin ich immer zu haben und freue mich, zusammen mit euch viel davon in der JFS zu erleben.

 


Philip Gralla

-Mitarbeiter-

(Er/Ihm)


Hallo Zusammen,

 

mein Name ist Philip Gralla und arbeite seit August 2021 in der JFS-Wellinghofen.

 

Nachdem ich meinen BFD im SoS-Kinderdorf in Kleve im Sommer 2014 abgeschlossen habe, habe ich mich dazu entschieden eine Erzieherausbildung zu beginnen. Während meiner Ausbildung wurde mir klar, dass mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Jugendfreizeiteinrichtungen besonders gut gefällt.

In der Offenen Kinder- und Jugendarbeit besteht die Möglichkeit ganz ungezwungen mit den Besucher*innen in Kontakt zu treten und Angebote, sowie Projekte ganz nach Bedarf auszurichten. Besonders in der Möglichkeit der freiwilligen Mitgestaltung des Alltags in der Jugendfreizeiteinrichtung sehe ich eine große Chance in diesem Handlungsfeld der Sozialen Arbeit.

Um weitere Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln, habe ich nach meiner abgeschlossenen Ausbildung im Jahr 2017 hauptamtlich im Jugendzentrum Astra der Stadt Goch gearbeitet. Im Oktober 2019 habe ich ein Studium der Sozialen Arbeit an der EvH in Bochum aufgenommen, um mich professionell, wie persönlich weiter zu bilden und zu entwickeln.

 

In meiner Freizeit spiele ich Schlagzeug in verschiedenen Bands und übe privat Gitarre. Darüber hinaus bin ich sportlich aktiv und bin für viele Sportarten zu begeistern. Freunde treffen oder in der WG-Küche mit meinen Mitbewohner*innen kochen und quatschen bietet einen guten Ausgleich zu meinem Studium.

 

Für eine Runde Billard oder Kicker bin ich immer zu haben.

Ich freue mich auf Euch!

 

Philip


Jill Wengemann

-Mitarbeiterin-

(Sie/Ihr)


Hi zusammen,

 

ich bin Jill, 22 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit. In meiner Freizeit gehe ich gerne zum Sport oder koche etwas leckeres. Ich freue mich nun auch bei der JFS zu arbeiten und mit euch tolle Sachen zu erleben. Ob Spiele, Sport, Basteln, Kochen oder Backen - ich bin dabei.

Also kommt gerne vorbei.

Abteilung Ehrenamt

Ricarda

-Ehrenamtliche Mitarbeiterin-



Hi, ich bin Riccarda und bin ehrenamtliche Mitarbeiterin. Am liebsten spiele ich mit Kindern. Wenn ich groß bin möchte ich gerne etwas mit Kindern machen oder Innenarchitektin werden.



Patrizia

-Ehrenamtliche Mitarbeiterin-

  

Hallö meine lieben Friendz ich bin die Patrizia.

Ich bin 15 Jahre alt und sehr motiviert.

Ich komme aus Do-Körne und arbeite hier, weil

es hier einfach super coole Leute gibt mit denen

man Lachen und Spaß haben kann.

Also wenn du auch so cool bist wie wir (was du bestimmt bist)

Dann schau doch einfach mal vorbei!!

LG:Patrizia

 

 

 

Laura

-Ehrenamtliche Mitarbeiterin-

  


 Hi!

ich bin Laura, 15 Jahre alt und komme aus Dortmund Aplerbeck.

In meiner Freizeit besuche ich die Jugendfreizeitstätte und bin oft mit Freunden draußen unterwegs.


Seit April 2019 arbeite ich ehrenamtlich in der JFS, es macht mir sehr viel Spaß.


Ich würde euch empfehlen, mal vorbei zu schauen.

Ihr könnt mir bei Instagram folgen: 7.komma.7

Bis dann mal,


Laura

Christin

-Ehrenamtliche Mitarbeiterin-

  


 

Hi!
ich bin Chrissi, 14 Jahre alt und komme aus Dortmund Wellinghofen.
Ich besuche oft die Jugendfreizeitstätte und bin oft mit Freunden draußen .

Seit Sommer 2019 arbeite ich ehrenamtlich in der JFS, es macht mir hier sehr viel Spaß.

Ich würde euch empfehlen, mal vorbei zu kommen.
Ihr könnt mir bei Instagram folgen: http.chrissi.44

Bis bald Vlt


Chrissi


Unsere Ingenieurabteilung

Sven

-Chefingenieur-

 

Unser Mann an der Technik sorgt dafür, dass die JFS permanent funktionierende Computersysteme hat.

 

Mit viel Engagement, Herzblut und Liebe zum Detail kümmert sich Sven um die Wartung und Instandhaltung unserer digitalen Infrastruktur.  Jede Frage, jede Fehlermeldung oder was sonst an technischen Dingen in der JFS aufkommt wird von unserem freundlichen Fachmann kompetent und sehr zuverlässig erledigt.